1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe mein Haus ist weg

Dieses Thema im Forum "ARK Diskussionen" wurde erstellt von ltd-wheeler, 3. März 2017.

  1. ltd-wheeler

    ltd-wheeler Neuling

    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Heute hat sich auf dem PVE - The Center Server eine unangenehme Situation ereignet. Ich werde hier einmal auf diese Situation eingehen und auch auf mein Hintergrund, warum "Ich" diskutiert habe. Ich möchte direkt hier, klipp und klar festhalten, dass ich mich nicht Beschweren möchte sondern diese Situation mit Euch aufarbeiten möchte und einen Mehrwert erarbeiten. Eventuell kann man die "Regeln" etwas verfeinern oder anderweitig etwas aufbauen, um eventuell Diskussionen und Missmut vorzubeugen!

    Aaaaalso, es war einmal... Nach längerer Abstinenz habe ich wieder Ark angeschmissen und The Center angeschmissen. Ich habe schon seit ende 2015 auf den anderen Servern gespielt und hatte immer ein Heiden Spaß. Also den Center ausgesucht um eine neue Map und Leute kennen lernen. Ich bin von einigen Spielern gut aufgenommen worden und habe etwas Ausrüstung und zwei Dinos bekommen. Gleich mal los geflogen und mir ein Ort zum Bauen gesucht. Leider waren die Sahneplätze schon alle Verbaut und ich musste auf eine Insel ausweichen die kaum für ein Bronto reicht. also kleine Basis gebaut und dann ne hübsche kleine Brücke rüber zur Nachbarinsel gebaut, welche in etwa die gleiche Größe hat! Höchstwahrscheinlich hätte ich auch die Base komplett rüber bauen können und wäre immer noch mit 50x50 Foundations hingekommen. Als ich heute "On" kam, war meine Brücke weg und ein Haus auf der anderen Insel auch. Ich habe dies, durch die Blume, in frage gestellt und es entbrannte eine Diskussion mit zwei relativ harten Fronten. Die eine waren die Adminfraktion und die andere waren die die gefragt haben "Was wann wo wie warum". Letzten Ende ging es nicht um meine Brücke und mein Haus sondern um die Frage der "Salvatorische Klausel" und die Anwendung. Von einigen wurde es als "Willkür" betitelt. Da es einfach so viele "Faktoren" gibt. Es wurde in der Diskussion gesagt "Man kann ja Fragen bevor man was macht!". Rein Theoretisch müsste man dann aber für alles eine Anfrage stellen, bevor man irgend etwas tut, damit man nicht Abgestraft wird. Dies habe ich dann auch "Vorsichtig" getan. Auch wenn ich damit etwas Provoziert habe, stellte ich die Frage, ob ich von den Inseln aufs Festland kann um da Ressourcen ab zu bauen. Da es hier zu keine feste Regelung gibt, ist dies durch aus eine "Berechtigte Frage". Immerhin könnte es ja spezifische Regelungen geben die eventuell auch nur Themporär gelten. Ganz Spezifisch gehe ich auf "- Der Bereich einer Base sollte die Größe von ca. 50*50 Foundations nicht überschreiten. (Größere Basen müssen bei der Serverleitung beantragt werden)." ein. Denn wo fängt es an und wo hört es auf. Zum Schluss hieß es nur noch "Wenn ihr uns zum narren halten wollen, können wir auch anders!" (so oder so ähnlich... ich weiß es nicht mehr genau). Wir sollten nicht Diskutieren sondern eine Entscheidung hinnehmen und nicht in frage stellen. Auf den hinweiß, wir könnten uns ja im Forum darüber unterhalten, habe ich gesagt das ich die zu späterer Zeit tun werde. Auch wenn ich so eine "Reaktion" nicht gut heißen kann, kann ich sie trotzdem verstehen.

    Wie ich oben schon gesagt hatte - es soll hier keine "Beschwerde" sein, sondern einfach darum den Sachverhalt einfach zu schildern und um eine Lösung für die Zukunft zu schaffen. Bzw zu mindestens es zu versuchen.

    Lösungsansätze wären zum Beispiel folgende...

    • Überarbeitung der "Regeln" (Verfeinerung)
    • Eventuell die Anregung, der Leute für mehr "Foren-Anmeldung", um Spieler über "Maßnahmen" vorzuwarnen sollten Sie eine Spielbehinderung ausüben, welche aber eventuell unbeabsichtigt war (Wie in meinem Fall).
    • Eventuell den Admins ein bisschen mehr "Geduld" mit Fragenden oder Ungeduldigen Spielern geben. Ich weiß nicht mit, auf den "The Island" Servern habe ich relativ lange gespielt und hatte nie auch nur Ansatzweise so was wie heute mitbekommen!
    Grüße Wheeler

    P.s.: Sry wenn das Topic etwas Salz in offene Fleisch schüttet. Mir viel nix treffenderes ein :)
     
  2. Tohji

    Tohji Mitglied Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Wheeler,

    Zu der Situation heute waren mehre Faktoren, zum einen gibt es in Center keine so kleine Insel das man eine zweite bebauen muss wenn man auf einer Insel baut mit der zweiten wärst du weiter über die 50x50 gekommen (ohne Absprache), zum anderen hattest du eine Brücke zur zweiten Insel die den Wasserweg Blockierte *Laufwege sowie Wasserwege sind freizuhalten.* Soweit erst mal wieso wir die Brücke und die Struktur auf der zweiten Insel abgerissen haben. So mal 2 Inseln auch 2 Basen wären (eine Base pro Tribe) Deine Hauptbasis wurde auch nicht angetastet. Alles Sachen die man in ruhe und im lokal Chat hätte besprechen können. So mal dir auch gesagt wurde das einige größere Inseln frei sind. Was jede doch nicht zur "Geduld" beigetragen hat waren jedoch auch solche Sprüche deiner seits wie " Darf ich den dann am Festland Ress Farmen oder ist das Reserviert?" was mir zeigt das du die regeln nicht gelesen hast oder uns verarschen wolltest, was beides nicht gerade zu einer Einigung führt. (- Das Bauen im Bereich von Rohstoffquellen wie Kristall, Öl und Metall (z.B. auf Berggipfeln) ist untersagt. (Hierbei sind die Communityschmiede auf dem Vulkan und ein temporärer (maximal 3 Stunden) Schrank pro Person Ausnahmen.)

    Im großen und ganzen hättest du auch in einigen punkten vor ab fragen können/müssen:
    - Das Unterhalten zusätzlicher Basen neben der Hauptbase ist untersagt (1 Tribe = 1 Base)! Ausgenommen ist ein angemessenes (!) Wassergehege.
    - Laufwege sowie Wasserwege sind freizuhalten. Sollte dies aus verschiedenen Gründen nicht möglich sein, müssen für den Durchgang die Tore unverschlossen gelassen werden.

    Wir sind an sich sehr geduldige Personen und gehen auf Fragen und Probleme ein, um zu einer Lösung zu kommen. Auf das Thema mit Laoshan gehe ich nicht weiter ein.(er hat den Bogen überspannt)

    Zu deinem Punkt Geduld:
    Wenn man stellenweise Wochen lang Leuten hinterher laufen muss das diese ein Haus abreißen bzw. man im Chat ignoriert wird so nach dem Motto "ich bin ja nicht da also kann ich es nicht lesen" vergeht einem die Geduld dann doch. Meckern können alle über Strukturen die herumstehen und nicht weg gemacht werden, wenn man dann tätig wird und diese entfernt dann ist das Geheul groß.

    Ich stehe zu meinem Aussagen, Konstruktive Kritik gerne her damit auch Vorschläge nehmen wir gerne entgegen. Wenn man jedoch anfängt den Menschenverstand abzuschalten und fuer alles am besten notarielle beglaubigte Regeln braucht, dann tut es mir leid.....


    Grüße Tohji
     
    Timebreaker gefällt das.
  3. CologneBerserker

    CologneBerserker Mitglied Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    30
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Wheeler,habe deinen fall gestern verfolgen können.Also von Willkür kann mann in deinem Fall kaum Sprechen.Da das bebauen beider inseln bei weitem 50x50 Foundations überschreitet,noch dazu durch die Brücke Wasserwege abgeschnitten sind,hast du schon gegen zwei Regeln verstossen.Ausserdem zählt das bebauen einer Insel als eine Basis.Zwei Inseln...zwei Basen,auch wenn du sie mit ner Brücke verbindest.Fakt ist das täglich jemand von Brauhaus auf dem Server ist und für solche Fälle sind wir gerne bereit,damit es gar nicht zu soetwas kommen kann,jede solcher Fragen vor Ort zu Beantworten.Bekommt man die Antwort dann sollte jedoch in keinem Fall eine Diskusion mit der "Adminfraktion"daraus entstehen,da es nach der Entscheidung eines Brauhaus Moderators nichts mehr zu Diskutieren gibt.Denn stell dir vor jeder zweite würde alles so in frage stellen.Dann wäre es uns kaum möglich jedem Spieler weitezuhelfen,da durch Diskusionen jeder fall unnötig lange vehandelt werden müsste.
    Grüsse CologneBerserker
     
  4. MiketheChecker

    MiketheChecker Inventar Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    593
    Punkte für Erfolge:
    48
    Gute(n) Tag/Morgen/bzw Nacht,

    ich werde mich um diese Uhrzeit relativ kurz Fassen und nur auf ein paar Punkte eingehen.
    1. Wir warnen im Normalfall alle Leute 1 bis 2 mal vor, bevor wir etwas entfernen etc.
    2. Die Salvatorische Klausel besagt im Großen und Ganzen, dass das Regelwerk im Falle ungültiger Stellen nach wie vor Wirksam bleibt und eine Regel, wie schon in der Klausel beschrieben, an die Stelle der alten tritt, die dem Sinn am nächsten kommt. (Für eine genauere Ausführung bitte an @TheOriChau wenden).
    3. Das Regelwerk wurde von mir bewusst vereinfach, damit es für alle leicht verständlich ist und nicht ein 300 seitiger Gesetzesbuchtext mit Paragraphen.
    4. Ich versuche schon lange mehr Spieler ins Forum zu bringen, allerding ist das nicht so einfach wie man glauben möchte.
    5. Geduld ist natürlich eine schöne Sache und diese haben wir tatsächlich auch. Wir nehmen uns sehr viel Zeit um neuen Spielern das Spiel zu erklären und bei Regelfragen Klarheit zu verschaffen. Wir als Team gehen sogar soweit, dass wir Spielern, die etwas durch Bugs verlieren oder Spielern die gerade neu anfangen, Dinos und Items aus dem eigenen Bestand schenken, da wir ja laut Regelwerk nichts ersetzen oder herausgeben. Wenn jedoch Spieler meinen, den Bogen maßlos zu überspannen dann reicht es nunmal leider irgendwann. Es kam inzwischen einfach viel zu oft vor, dass Spieler versucht haben, die Autorität meiner ARK Moderatoren zu untergraben und den Server im gleichen Zuge noch zu schädigen.
    6. Falls tatsächlich etwas wirklich nicht fair erscheinen sollte, kann natülrich im Falle einer Supporter-Entscheidung ein Moderator wie z.B. Lillia/Todesnarr hinzugezogen werden. Sollte die Entscheidung des Moderators begründete Zweifel hervorrufen, die so nicht mit dem Regelwerk vereinbar zu sein scheinen, kann man sich an meinen Stellvertreter (Berserker) wenden. Im unwahrscheinlichen Fall, dass die Entscheidung meines Stellvertreters so nicht gerecht erscheinen sollte, kann sich an den Projektleiter des Brauhaus-ARK gewandt werden. (Das wäre dann wohl meine wenigkeit). Sollte man tatsächlich denken, ich würde gegen meine Richtlinien handeln, so kann sich an den Stellvertreter des Vertragsinhabers (TheOriChau) wenden. Sollte man mit Oris Entscheidung nicht klarkommen, dann wünsche ich eine gute Nacht.
    Was soll dieser Punkt aussagen fragt man sich jetzt sicher. Also: Anstatt sich eine "Schlammschlacht" mit den zuständigen Teamlern zu liiefern, kann man das ganze ganz ruhig auf höherer Instanz klären und niemand muss befürchten gebannt zu werden.

    Mit den restlichen Dingen befasse ich mich dann zu einer besseren Uhrzeit.
    MfG FallenAngel
    ~ARK Projektleitung~
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
  5. TheOriChau

    TheOriChau Administrator Teamsklave Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    4.419
    Punkte für Erfolge:
    83
    So ich habe mal den Threadnamen geändert denn Vorwürfe gleich im Threadnamen kann ich garnicht leiden.


    Damit die 1-2 pro Jahr anders Diskutieren? Weil es 1-2 im Jahr nicht gefällt wenn sie etwas nicht dürfen.

    Wenn man sofort die Handlung eines Teamlers in Frage stellt ist es klar das heiß diskutiert wird.

    Öhm ja....Das hat bitte mit deinem Problem was zu tun?....nichts. Aber ein guter Grund dem Team Willkür vorwerfen zu wollen



    Und da wunderst du dich das die Teamler keine Geduld mehr mit dir haben......Das ist verscheissern des Teams und das müssen sie sich nicht gefallen lassen.

    Eine absolut ( andere Beschreibung finde ich nicht ) blöde Frage. 50x50 von vorn bis hinten.


    Was hast du erwartet??? "Verarsch uns weiter wir stehen drauf" oder eher "Jaaaa wir lieben Kindergarten komm rede weiter"

    Ich war gestern nciht mit bei daher gehe ich nur auf das ein was du geschrieben hast.......Ja bei deiner Reaktion ist kein Platz mehr für eine Diskussion auf dem Sever denn da warst du beschäftigt das Team zu verscheissern und Willkür vorzuwerfen wie ich das hier lese.

    Die Regeln sind verständlich genug wenn man nur will.
    Die User wissen das es ein Forum gibt. Man kann sie schlecht zum Nutzen zwingen.
    Die Admins haben genug Geduld für jene die es auch verdient haben und sich vernünftig benehmen. Aber wer das Team verscheissert der brauch auch keine Geduld.

    Somit überlasse ich Mike diesen Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017

Diese Seite empfehlen