1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Portal Stories: Mel

Dieses Thema im Forum "Spiele Allgemein" wurde erstellt von Serael, 4. Juli 2015.

  1. Serael

    Serael Mitglied Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    23
    Ich habe gerade Portal 3 durchgespielt.
    Oder Portal 2,5. Zumindest fühlt es sich so an. Portal Stories: Mel ist eine neue Singleplayer Mod für Portal 2, wäre wohl aber gut und gerne auch als Fortsetzung oder zumindest Addon durchgegangen, bei mir zumindest.

    Nach den ersten Spielminuten (die quasi Half-Life schreien) staunte ich nicht schlecht und mir kam immer wieder "das kann doch nur von Valve selbst sein" in den Sinn. Nicht ganz, für das Projekt haben sich verschiedene Portal 2 Modder zusammengetan und sage und schreibe 4 Jahre daran gearbeitet.


    Man übernimmt die Rolle von Mel, einer Olympionike die in den 50er Jahren, unter Einweisung von Cave Johnson persönlich, an einem Tiefschlaf-experiment im Aperture Science Enrichment Center teilnehmen möchte.
    Wie aus Portal 2 bekannt verlaufen Tiefschlaf-experimente von Aperture Science selten gut und statt ein paar Tagen ist es scheinbar ein wenig länger geworden und kurz darauf hat Mel eine alte Portal Gun aus den 70ern und wird unterstützt von Cave Johnson (der versichert das alles in Ordnung ist und dessen Stimme sich irgendwie verändert hat).


    Mehr möchte ich zur Geschichte gar nicht sagen, kommen wir zu den Rätseln.
    Zumindest am Anfang ist Portal Stories: Mel noch Schwer bis Bockschwer. Doch keine Angst, spätestens ab Kapitel 3 (von 5) wird das Spiel höllisch.
    Ich habe damals Portal 2 beim ersten Spielen problemlos flüssig durchspielen können, aber das hier ist ganz anderes Niveau.
    Das gute dabei: Die Rätsel lassen sich alle durch Logik lösen, Ninjaskills (wie die Entwickler es nennen) sind nicht gefordert.


    Der Humor in der Mod, der viel zur Atmosphäre beiträgt, gefällt mir auch sehr gut und könnte direkt aus dem Hauptspiel kommen, vertont wird dieser die meiste Zeit sehr sehr gut von DragonNOR, viele Vollpreistitel könnten sich da eine Scheibe von abschneiden. Die Sprachausgabe ist englisch, deutsche Untertitel sind aber vorhanden.
    Die Musik, selbstkomponiert, könnte genau so auch von Valve kommen.

    Das beste noch am Schluss, weil das ding eben ne Mod ist kostet es auch noch keinen Cent. Wahnsinn.

    Wer also Portal 2 hat und mag sollte auf jeden Fall einen Blick darauf werden. Jetzt. Sofort!


     

Diese Seite empfehlen