1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Minecraft in der Realität?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Verspo, 9. Januar 2018.

  1. Verspo

    Verspo Neuling

    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen!
    Mich interessiert es, wie ihr zu "Minecraft:2: in der Realität"-Projekten steht und ob ihr da gute vorzeige Beispiele habt :D
    Man sieht sowas ja hin und wieder :)

    Was haltet ihr von diesem hier? Ist das Minecraft:2: oder kann das weg?
     
  2. buba

    buba Guest

    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hört sich sehr interessant an, aber die Sache ist das es nicht so einfach umzusetzen ist.
    Da sollte man schauen, dass man es auch wirklich authentisch macht.
    In meinem Fall war es so, dass ich sehr gerne Minecraft gezockt habe. Habe auch meinem Sohn beigebracht wie man das zockt und wir hängen da manchmal zusammen und zocken :d
    Vater-Sohn mäßig :d

    i

    Ich brauche dieses Game nicht in der Realität, reicht das was ich habe :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2018
  3. whanel

    whanel Guest

    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hab letztens auf Youtube ein Video zu Minecraft mit Raytracing gesehen :D
     
  4. reingard67

    reingard67 Guest

    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guter Denkanstoß, Dankeschön.
     
  5. peachystar

    peachystar Mitglied

    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hört sich jedenfalls interessant an !
     
  6. noow96

    noow96 Mitglied

    Beiträge:
    12
    Punkte für Erfolge:
    1
    Cooles Projekt, gibt ja von der Art viele auf YouTube. Aber seitdem der Riesen Hype "vorbei ist", sieht man das doch eher von Kanälen, die auf Minecraft spezialisiert sind
     
  7. gamertom

    gamertom Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich finde solche Videos auch echt cool! Hab mir schon oft welche auf YouTube angeschaut. Allerdings kommen nicht mehr wirklich neue dazu, jetzt geht der Hype eher Richtung Virtual Reality.
     
  8. TheOriChau

    TheOriChau Administrator Teamsklave Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    4.481
    Punkte für Erfolge:
    83

    Ich habe Minecraft 10 in VR weil man für alles andere Mods brauch und instabil wird. Finds eigentlich ganz gut aber lieber hätte ich es wenn z.B. FTB vernünftig in VR laufen würde.
     
  9. TomTheNoob

    TomTheNoob Neuling

    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Solche Videos, und allgemein Fan-Projekte, schaue ich mir gern an. Da steckt so viel Mühe und Arbeit drin. Dein Beispiel ist richtig professsionell mit Liebe zum Detail gemacht. Schade, dass sowas so wenig Aufrufe hat. Es hätte mehr Aufmerksamkeit verdient.
     
  10. gamertom

    gamertom Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja das verstehe ich, aber ist trotzdem cool!
     
  11. Player2

    Player2 Mitglied

    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich finde es immer komisch, wenn Live-Aktion Versionen von etwas kommen.
    Klar es ist immer cool, wenn sich jemand darüber Gedanken macht das in der Realität umzusetzen, aber im Fall von diesem Video hätte man halt auch alles durch pinke Bälle ersetzen
    können, weil einfach nur Minecraft Blöcke rein editiert wurden. Ich will jetzt auch gar nicht sagen, dass die das schlecht gemacht haben, aber der Charakter fehlt, halt und das ist halt das Schwierige, wenn du Minecraft in der Realität umsetzen willst.
     
  12. Therealmaggie

    Therealmaggie Mitglied

    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich finde dieses Thema super spannend!

    Dass auch Lego mittlerweile Blockbuster komplett im eigenen Design erstellt regt die Kreativität noch weiter an.
    Diese Kurzfilme von Youtubern sind oft schon recht gut gestaltet, würden meines Erachtens jedoch auch eine Feinschliff vertragen.
    Außerdem fehlt meistens eine aussagekräftige Handlung.
    Aber das ließe sich im Spielfilmvormat sicher alles integrieren. Bin schon gespannt was die Zukunft uns da bereithält.
     

Diese Seite empfehlen